New Week!

30.01.2017 

Was für ein Gefühl, mal wieder aus einem Weltcupstarthaus „raus zu schieben“. Die Tage in Garmisch waren ein extremer Fight, haben mir aber auch gezeigt, dass ich weiterhin auf einem gutem Weg bin. Mit Startnummer 64 bin ich im ersten Training auf Platz 24 gelandet. Das hat mich doch sehr positiv gestimmt. Dass ich dann das Rennen nicht starten kann, weil mir kurz davor ein Gummiband in das Auge schnalzt, ist natürlich sehr enttäuschend gewesen. Ich nehme trotzdem lieber das Positive aus dieser Woche mit und freue mich, das neu Gelernte anzuwenden. 

Morgen geht es ein weiteres Mal nach Garmisch um dort beim Damenweltcup Vorläufer zu machen. Ein besseres Training gibt es eigentlich nicht. Ihr dürft natürlich sehr gerne auch für uns Klatschen 😉 

Me and my mates are currently on Europe Tour! Album drops soon 🤔 #ski #skiing #mates #friends #winter #athlete #live #boy #group

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Back in the points!

06.01.2017

Nach fast drei Jahren habe ich es geschafft, wieder Europacup-Punkte zu sammeln. Ein 16. Platz klingt zwar garnicht mal so gut, ist aber nach dem ganzen Mist den ich durchgemacht habe auch garnicht mal so schlecht 😉 

I can’t remember being so happy about a 16th place. I‘ll keep pushin‘! #comeback #race #racing #ski #skiing

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Tanz in das neue Jahr!

29.12.2017

People often ask me how I warm up for races. So here it is, I do take this shit pretty serious!

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Back being a racer!

5.12.2017

So this really happened! After two and a half years I am back racing. What a feeling 😍

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Davos

19.11.17

My office isn’t that bad! #ski #skiing #skierlife #race #racing #downhill #speed #fun #german #team #mountain #love #winter #sport #athlete #training #workout #fitness #areyounoccoenough #nocco #getoutside #picoftheday #photooftheday #photographer #photography

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

New Sponsor

01.11.2017

Die kommende Saison werde ich mit einem neuem Kopfsponsor an den Start gehen. Es freut mich unglaublich, dass mir „GK Software“ trotz diesen zwei schweren Jahren ihr Vertrauen schenkt und mich unterstützt. Das gibt mir extrem viel Kraft und Motivation. 

What a day 😍 #ski #skiing #race #racing #speed #snow #mountains #getoutside #passion #athlete #outdoor #gym #germany #sky #picoftheday #photooftheday #gksoftware #noccobcaa #areyounoccoenough

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Cheers

Windkanal!

9.10.17

The answer, my friend, is blowin' in the wind! #windtunnel #dry #skiing #ski #race #racing #fun #training #workout #athlete #wind #gym #noccobcaa #areyounoccoenough #picoftheday #photooftheday

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Saas Fee

25.09.17

We had good fun in saas fee! Now one week off! #ski #skiing #race #racing #downhill #speed #outdoor #fun #team #german #athlete #workout #getoutside #snow #picoftheday #photooftheday

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Fun Days!

19.09.17

Als Saas-Fee-Jungfrau war ich im Vorhinein gespannt was mich hier erwarten wird. Bis jetzt war es ein abwechslungsreiches Camp. Wenn das Wetter es zuließ hatten wir mega Trainingstage. Leider mussten wir aber auch ein paar Tage im Hotel bleiben. Die Stimmung lassen wir uns aber deshalb nicht versauen 😉 

Life is better when you're having fun. Don't you think? #ski #skiing #fun #passion #winter #race #racing #fotooftheday #photooftheday #picoftheday #german #team #athlete #fit #fitness #fitfam #getoutside #motivation

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on

Es geht wieder los!

06.09.17

Es wird Zeit. Der zweite lange Schneelehrgang für diesen Sommer steht vor der Tür. Am Sonntag geht´s nach Saas Fee. Ich freu mich jetzt schon wie ein kleines Kind, endlich wieder auf meinen roten Raketen zu stehen. Die sehen schon Hammer aus, was 😉

Rot wie die liebe! #ski #skiing #race #racing #downhill #speed #fun #athlete #winter #summer #outdoor #gym #fitness #fit #live #nocco #areyounoccoenough

A post shared by Fabio Renz (@fabiorenz) on